Praxistag in der Grundschule Ziegelstein

Wenn Mitarbeiter der Fürst Sauberkeit erneut die Schulbank drücken

Der Praxistag, welcher seit dem Sommer von Sabine Giehl (Leiterin Technik) und Fabian Herzig (Leiter Anwendungstechnik) geplant wurde, startete mit Kaffee und Croissants, bei denen sich die Teilnehmer zu Beginn besser kennenlernen konnten. Anschließend wurden alle Mitarbeiter durch ein Losverfahren in vier Teams eingeteilt.

Neben der Schulung theoretischer Grundkenntnisse umfasste der Tag die fachgerechte Reinigung und Neuversiegelung von vier Klassenzimmer, sowie die korrekte Reinigung der Sanitäreinrichtungen. Unterstützt wurde das Team der Fürst Sauberkeit dabei von vier Mitarbeitern der Firma Kiehl, welche seit vielen Jahren ein zuverlässiger Hauptlieferant für Reinigungsmittel ist.

Abschnittsleiter, Vorarbeiter, Werkstatt- sowie Vertriebsmitarbeiter und Niederlassungsleiter; alle haben Hand angelegt und aus der Schulung ihr ganz eigenes Resümee gezogen. Den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern wurde unter anderem nähergebracht wie man Reinigungsmittel sowie Versiegelungen richtig anwendet und fachlich nach aktuellen Standards vorgeht. „Dadurch stellen wir sicher, dass jeder Mitarbeiter den gleichen Wissensstand hat und das Handwerk des Gebäudereinigers zur Zufriedenheit der Kunden, korrekt ausüben kann“, so Fabian Herzig erfreut.

Auch Mitarbeiter, welchen der fachliche Ablauf bereits durch ihre langjährige Praxis geläufig ist, sind gerne gekommen. „Man kann hier mit den Kollegen aus den anderen Niederlassungen Tipps austauschen und eigene Erfahrungen weitergeben. Das hilft in der Praxis ungemein“, erzählt Niederlassungsleiterin Elisabeth Lehmann aus Zwickau. Zeit für den Erfahrungsaustausch untereinander gab es dann auch nochmals zur Mittagspause bei deftig warmem Buffet.

Auch für den Vertrieb, der im Alltagsgeschäft wenig mit der Praxis in Berührung kommt war der Tag ein voller Erfolg. Vertriebsmitarbeiter Andreas Karl: „Es ist super die Arbeit der Kollegen in der Gebäudereinigung auch selbst mal auszuprobieren. Das hilft bei der Kostenkalkulation und für spätere Gespräche mit Kunden.“

Organisatorin Sabine Giehl zieht am Ende der Schulung Bilanz und ist sichtlich zufrieden. „Die Unternehmensmission Wertsteigernd reinigen ist für uns nicht nur eine Marketing-Floskel. Da wir stetig wachsen ist es wichtig unsere Qualitätsstandards durch regelmäßige Schulungen aufrecht zu erhalten. Das ist uns durch den heutigen Tag gut gelungen.“

Zum Abschluss des Tages gehen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer mit vielen neuen Informationen, einem Goodie-Bag und einem Zertifikat in den Feierabend.

Beitrag Teilen

Tags